html_5 ..:: Bauernverband Mecklenburg Vorpommern ::..: Wir gratulieren Bauernverbands-Mitglied und Demeter-Betrieb „hufe8“ zur Auszeichnung „Bestes BIO aus MV“
< EU-Beihilfe zur Reduktion der Milchproduktion nicht überzeichnet

Wir gratulieren Bauernverbands-Mitglied und Demeter-Betrieb „hufe8“ zur Auszeichnung „Bestes BIO aus MV“

Der Landwirtschaftsbetrieb „hufe8“ ist einer rund 900 öko-zertifizierten Landwirtschaftsbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern und dennoch etwas Besonderes: Die Landwirte Anna und Lukas Propp haben mit ihm nämlich den erstmals ausgeschrieben Förderpreis „Bestes BIO aus MV“ des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt gewonnen.


Beim diesjährigen, mit 1.500 Euro dotierten Preis, drehte sich alles um die Kategorie „Bestes Betriebskonzept“. Es sollte ein besonders innovativer und engagierter ökologisch wirtschaftender Betrieb ausgezeichnet werden, der geeignet ist, als Leitbild für andere Betriebe zu gelten. Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern gratuliert Anna und Lukas Propp zu dieser Auszeichnung. „Das ist der Beweis, dass es in Mecklenburg-Vorpommern und im Bauernverband junge und kreative Köpfe gibt, die sich mit innovativen Ideen ihren Platz am Markt behaupten“, lobt Bauernverbandspräsident Detlef Kurreck. „Genau diese kreativen Köpfe und die Vielfalt an diversen Bewirtschaftungsformen – eine Einheit aus Tradition und Moderne, von ökologisch bis konventionell - prägen unseren Verband und die Landwirtschaft in unserem Land.“


Anna und Lukas Propp übernahmen ihren Hof in Selow bei Bützow im Jahr 2014. Auf dem eigenen Hof konnten sie ihre Vision eines Legehennen-Betriebs umsetzen. Dazu gehören Mobilställe, die auf Ackerland stehen und eine Symbiose zwischen Ackerbau und Tierhaltung ermöglichen sollen. So steht den Hühnern immer frisches Grün zur Verfügung und der Boden wird nicht überweidet. Alle acht Wochen rücken die Ställe auf einen neuen Platz. Der Legehennenbetrieb hat etwa 5.000 Hühner – und Hähne! Denn bei hufe8 werden auch die Bruderhähne als Masthähnchen großgezogen und geschlachtet. Außerdem engagieren sich die Landwirte auch in der Öffentlichkeitsarbeit. Ob Schüler oder Verbraucher, viele Besucher können sich vor Ort von der Arbeit der Propps überzeugen – oder aus der Ferne im Netz. Denn Infos über Hufe8 gibt es regelmäßig auch auf der Homepage, der Facebook-Seite oder dem eigenen youtube-Kanal.


Der Preis wurde durch den Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin übergeben.


Bewerberpool
Agrarwirtschaft MV

Landwirte erreichen, zielsicher werben!