html_5 ..:: Bauernverband Mecklenburg Vorpommern ::..: Bestandsregulierung des Bibers ermöglichen
< EU-Beihilfe zur Reduktion der Milchproduktion nicht überzeichnet

Bestandsregulierung des Bibers ermöglichen

Aufruf zur Beteiligung an einer Online-Petition an den Deutschen Bundestag

Der gute Erhaltungszustand des Bibers rechtfertigt eine Änderung des europäischen Schutzstatus. Angesichts der wirtschaftlichen Schäden ist dies geboten. Die Landtagsabgeordnete Beate Schlupp hat eine Online-Petition beim Deutschen Bundestag mit folgendem Antrag eingereicht:"Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Die Bundesregierung wird aufgefordert, bei der Europäischen Kommission den Antrag zu stellen, dass der Biber in den Anhang V der FFH-Richtlinie aufgenommen wird".

Der Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern unterstützt diesen Antrag und möchte um eine breite Unterstützung in Form einer Mitzeichnung werben. Bis zum 9. März 2017 besteht hierfür die Möglichkeit auf der Internetseite www.epetitionen.bundestag.de (dort dann unter "Petitionsforum", die ID-Nummer lautet 69382). Der direkte Link lautet: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2017/_01/_10/Petition_69382.html


Bewerberpool
Agrarwirtschaft MV

Landwirte erreichen, zielsicher werben!